Gedicht des Monats

Weihnachten, wie's früher war...

Wie wunderschön war's doch als Kind

wenn dann die Weihnacht kam.

Man glaubte fest und beinah blind

ans Christkind und den Weihnachtsmann.

Später fällt es uns dann schwer

den Zauber noch zu sehen,

die Herzen sind oft stumm und leer

zuviel ist schon geschehen.

Drum wünschen wir zum Weihnachtsfest

ein Stückchen Kindheit Euch zurück.

Denn das bringt Euch das Allerbest

nur Freude, Lachen, Weihnachtsglück!

(Roswitha Koert)

 

Anmerkung der Autorin:

Gern dürft Ihr diesen Text als Weihnachtsgruß an Eure Freunde und Verwandten nutzen!

Gebt aber bitte kurz meinen Namen als Verfasserin an!